Lasertherapie bei Besenreisern

Rötlich-blaue Äderchen, die sichtbar unter der Haut durchschimmern, werden als Besenreiser bezeichnet. Die kleinen venösen Gefäßerweiterungen, die meist an den Beinen auftreten, sind grundsätzlich harmlos, werden jedoch von vielen als kosmetisch störend empfunden.

Mithilfe der Lasertherapie können Besenreiser schnell und effektiv behandelt werden. Dabei dringt das gebündelte Licht des Lasers in die erweiterten Gefäße ein und gibt dabei Wärme ab. Dadurch wird die Innenwand des Gefäßes geschädigt. Die Gefäßwand verklebt, wodurch kein Blutdurchfluss mehr möglich ist. Innerhalb weniger Wochen wird das Gefäß vom Körper abgebaut.

Eine Lasertherapie dauert rund 30 Minuten. In der Regel müssen mehrere Sitzungen durchgeführt werden.


Wahlarzt- und Privatpraxis

Leonfeldnerstraße 133
4040 Linz

Öffnungszeiten

Mo, Mi, Fr 9-12 Uhr
Di, Do 14-17 Uhr

Weitere Termine und Abendordination nach Vereinbarung.

Telefonische Terminvereinbarung:

0732/750790


Impressum/Datenschutz